Anmeldung
Oberstudiendirektor i.K. Andreas Merz   

Hier finden Sie einige Informationen für die Anmeldung am Marien-Gymnasium!

Marienkäfer
>>> Informationen für Ihre Töchter <<<

AUFNAHME  ZUM  SCHULJAHR  2014/15

Aufnahmeanträge für die Aufnahme in eine höhere Klasse des Marien-Gymnasiums zum Schuljahr 2014/15 können jederzeit gestellt werden. Auf Wunsch sendet Ihnen das Sekretariat (Tel. 08341 2341 oder E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spam-Bots geschützt, Sie müssen Javascript aktivieren, damit Sie es sehen können ) einen Aufnahmeantrag zu.

Für die Schülerinnen aus den 4. Klassen von Grundschulen, die 2014/15 ihre Schullaufbahn am Gymnasium fortsetzen wollen, haben wir rechts oben bei dem Marienkäfer unter dem Stichpunkt "Infoformationen für Ihre Töchter" eine kindergerechte Seite ins Netz gestellt, auf der die wichtigsten Fragen, die sich in der Entscheidungsphase stellen, beantwortet werden.

ANMELDUNG FÜR DAS SCHULJAHR 2014/15: Für die 5. Klassen des Marien-Gymnasiums können Mädchen angemeldet werden, die am 30. September 2014 das 12. Lebensjahr noch nicht vollendet haben, sofern sie im Übertrittszeugnis der 4. Klasse den Eignungsvermerk für das Gymnasium haben (d. h. in den Fächern Deutsch, Mathematik, Heimat- und Sachunterricht einen Schnitt von mindestens 2,33 erreichen) und die Erziehungsberechtigten sich für ihre Tochter eine christlich geprägte Erziehung wünschen und diese zu fördern bereit sind. Nähere Informationen zum Profil unserer Schule sind dem Menüpunkt "Schulprofil" zu entnehmen.

PROBEUNTERRICHT: Schülerinnen, die im Übertrittszeugnis keinen Eignungsvermerk für das Gymnasium erhalten haben, d. h. deren Schnitt aus den Fächern Deutsch, Mathematik, Heimat- und Sachkunde schlechter als 2,33 ist, müssen einen dreitägigen Probeunterricht absolvieren, wenn die Eltern dennoch den Übertritt auf das Gymnasium anstreben. Dieser findet für die Gymnasien in Kaufbeuren, Marktoberdorf und Buchloe 2014 am Jakob-Brucker-Gymnasium statt - und zwar vom 13. bis 15. Mai 2014. Die Anmeldung ist an dem Gymnasium vorzunehmen, das die Schülerin ab September 2014 besuchen soll.   

Für den Übertritt von der Grundschule, von der 5. Klasse Hauptschule oder Mittelschule sowie von der 5. Klasse einer Realschule aufs Gymnasium gibt es jedes Jahr besondere Anmeldetermine.

  • Für Schülerinnen aus der 4. Klasse einer Grundschule sind die Anmeldetermine der 2. Mai (Freitag, von 13.30 bis 18.30 Uhr) und 3. Mai (Samstag, von 9 bis 12 Uhr).

  • Nachmeldungen können in der Woche vom 5. bis 9. Mai jeweils von 8.30 bis 13.00 Uhr in Zimmer 130 (Sekretariat) erfolgen.

  • Wenn Ihre Tochter im laufenden Schuljahr bereits die 5. Klasse einer Realschule oder Mittelschule besucht und Sie einen nachträglichen Übertritt aufs Gymnasium in Erwägung ziehen, berät Sie die Schulleitung gern in einem persönlichen Gespräch über die Übertrittsmodalitäten. Eine Anmeldung für das kommende Schuljahr (ohne Übertrittszeugnis) ist ebenfalls am 2. und 3. Mai im Sekretariat des Marien-Gymnasiums möglich. Das bayerische Schulsystem ist durchlässig und bietet die verschiedensten Umstiegsmöglichkeiten. Wir informieren Sie gerne!

Wer den Informationsabend am 13. März 2014 nicht besuchen kann und weitere Informationen über die Aufnahme am Marien-Gymnasium wünscht, wird gebeten sich unter Tel. 08341 2341 an das Sekretariat zu wenden. Sie können gerne einen Besichtigungs- und Beratungstermin vereinbaren. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

 

Bitte bringen Sie zur Anmeldung im Mai folgende Unterlagen mit:

  • Aufnahmeantrag (über das Sekretariat erhältlich))
  • Geburtsurkunde oder Stammbuch im Original (zur Einsicht)
  • 2 aktuelle Passfotos, Fahrschülerinnen bitte 3 (können auch nachgereicht werden)

 

KURZINFORMATION ZU SCHULISCHEN ANGEBOTEN DES MARIEN-GYMNASIUMS

Spezielle Angebote für die 5. Klassen am Marien-Gymnasium

  • Bläserklassen in den Jahrgangsstufen 5 und 6 (mit Option der Fortführung in 7)
  • Sportklasse in den Jahrgangsstufen 5 und 6
  • Lerntraining für die 5. Klassen zur behutsamen Eingewöhnung am Gymnasium
  • Wöchentliche Intensivierungsstunden in den Kernfächern
  • Natur und Technik/Naturwissenschaftliches Arbeiten speziell für Mädchen
  • Schülerinnen-Förderprojekt "Schüler für Schüler"
  • Betreuung der 5. Klassen durch unsere Tutorinnen
  • Abenteuer- und Lesenacht für die 5. Klassen
  • Adventsnachmittag mit den Eltern
  • Regelmäßige Zfu-Stunde "Zeit für uns"
  • Faschingsball der 5. Klassen
  • Mitwirkung der 5. Klassen an der Fastenaktion
  • Schullandheimaufenthalt in Violau gegen Ende des ersten Schuljahres
  • MFM-Projekt als Beitrag zum Sexualkundeunterricht
  • "Zwischenberichte" an die Eltern vor Weihnachten und nach Ostern statt "Zwischenzeugnis" zum Halbjahr
  • Wahlunterricht


Für die 5. Klassen haben wir ein eigenes Wahlfachangebot entwickelt, das speziell auf diese Jahrgangsstufe abgestimmt ist. Auf Wunsch der Eltern können die Schülerinnen der 5. Klassen aber auch Angebote wahrnehmen, die an sich für ältere Schülerinnen gedacht sind. Nähere Informationen dazu gibt es bei der Schulleitung.

Für die Jahrgangsstufen 6-12 bieten wir im laufenden Schuljahr wieder zahlreiche Wahlfächer und Arbeitsgemeinschaften an. 
==> zum Wahlunterrichtsangebot des laufenden Schuljahrs

 

Ausbildungsrichtungen am Marien-Gymnasium (erst ab 8. Klasse):

  • SPRACHLICHER ZWEIG
    mit den Sprachenfolgen Englisch-Latein-Französisch oder Latein-Englisch-Französisch
  • WIRTSCHAFTS-  UND  SOZIALWISSENSCHAFTLICHER ZWEIG
    mit sozialwissenschaftlichem Profil, sozialpraktischer Grundbildung und Sozialpraktikum
  • NATURWISSENSCHAFTLICH-TECHNOLOGISCHER ZWEIG
    mit chemischen u. physikalischen Übungen ab der 8. Klasse und Informatik ab der 9. Klasse

 

Fremdsprachenangebot 2012/13

  • Englisch (wählbar als erste oder zweite Fremdsprache in allen Zweigen)
  • Latein (wählbar als erste oder zweite Fremdsprache in allen Zweigen)
  • Französisch (wählbar als zweite oder dritte Fremdsprache, je nach Zweig)
  • Italienisch (wählbar als spätbeginnende Fremdsprache)

 

Internationale Sprachzertifikate und Fremdsprachen als Wahlfach

  • DELF-Prüfungen in Französisch
  • Italienisch (als Wahlfach*)
  • Spanisch (als Wahlfach*)
  • Wirtschaftsenglisch (als Wahlfach*, mit Möglichkeit zum Erwerb des Zertifikats "English for Business" der Industrie- und Handelskammer London)

* Das Wahlfach-Angebot in den Fremdsprachen wechselt von Jahr zu Jahr etwas. Es werden nicht jedes Schuljahr alle genannten Sprachen als Wahlfächer angeboten.

 

Mittagessen in der Mensa

Unsere Schülerinnen ab der 5. Klasse können von Montag bis Freitag in der vorzüglichen Mensa preiswert und gesund zu Mittag essen. Alles wird frisch in der mensa-eigenen Küche zubereitet. Außer freitags stehen immer zwei Hauptgerichte zur Auswahl.

Themenwochen und  ein abwechslungsreicher Speiseplan sorgen ebenso wie das sehr freundliche Ausgabepersonal und der einladende Wintergarten dafür, dass die Mensa das ganze Jahr über gerne von Schülerinnen und Lehrkräften besucht wird.
==> zum aktuellen Speiseplan

 

Offene Ganztagesschule als Angebot für berufstätige Eltern
mit flexibler Nachmittagsbetreuung im Internat St. Maria. Sehr zu empfehlen!

Bei Interesse wenden Sie sich bitte direkt an die Internatsleiterin, Sr. Anna Stein. Sie ist werktags von 11:00-11:45 Uhr unter Tel. 08341-907512 zu erreichen und informiert Sie auch gerne über die Möglichkeiten zum Wohnen im Internat. Nähere Informationen sind auch unter www.crescentiakloster.de zu finden.

 

Schüleraustausch und Schulpartnerschaften

Wir unterstützen die Idee, dass möglichst viele Schülerinnen während ihrer Gymnasialzeit die Gelegenheit erhalten, an einem Schüleraustausch teilzunehmen. Am Marien-Gymnasium bestehen die folgenden Auslandskontakte:

  • ENGLAND: King Edward VI Handsworth School (Birmingham) (Schulpartnerschaft seit 2004, regelmäßiger Schüleraustausch)
  • USA: Jay County Highschool (Portland/Indiana) (regelmäßiger Schüleraustausch)
  • FRANKREICH: Collège Jeanne d'Arc (Carcassonne) (erstmaliger Schüleraustausch November 2010; erster Gegenbesuch Mai 2011)
  • TSCHECHIEN: Arcibiskupské gymnázium (Kroměříž) (Schulpartnerschaft seit 2009; projektbezogener Schüleraustausch: Musik/Theater)
  • SÜDAFRIKA: St. Cyprian's School (Kapstadt) (gelegentliche Austauschprojekte mit einzelnen Schülerinnen oder Schülergruppen)
  • UNGARN: Szent Norbert Gimnázium (Szombathely) (gegenseitige Hospitationsbesuche, Schulpartnerschaft in Vorbereitung)
  • POLEN: Zespół Szkół Ponadgimnazjalnych (Białobrzegi) (gegenseitige Hospitationsbesuche)
  • ITALIEN: Instituto superiore di Primiero (Transacqua)

Daneben wird jedes Schuljahr eine Sprachreise für Schülerinnen nach Eastbourne/England organisiert.

 

aktualisiert am 26. Februar 2014