Leitbild

Das Marien-Gymnasium weiß sich auf dem Weg zu einem Miteinander, wie es in folgendem

Leitbild

festgehalten ist. Das Marien-Gymnasium ist eine katholische Schule, an der Schülerinnen jeder Herkunft, Konfessions- und Religions­zugehörig­keit willkommen sind. Als einziges Mädchengymnasium im Allgäu blicken wir auf eine lange Tradition zurück und bieten Orientierungs­hilfe auf dem Fundament christlicher Werte.

Unseren Schülerinnen stehen der sprachliche, der naturwissen­schaft­liche und der sozialwissenschaftliche Zweig zur Wahl. Darüber hinaus schaffen wir Freiräume für künstlerische, musische und sportliche Aktivitäten – als regelmäßig ausgezeichneter Teilnehmer an Kunstwettbewerben etwa, mit der Einrichtung eigener Bläserklassen oder als Volleyball-Stützpunktschule.

Dem Marien-Gymnasium sind Mensa, Nachmittagsbetreuung und Internat, orga­ni­siert von den Schwestern des Crescentiaklosters, angeschlossen.

Unser Schulareal verbindet die Tradition einer von Grün­anla­gen, Klostergarten und eigener Hauskirche umgebenen Schule mit moderner technischer Ausstattung und behindertengerechten Einrichtungen.

 

Erziehung und Schulklima

Der Umgang am Marien-Gymnasium ist geprägt durch ein höfliches, aufrichtiges und mitfühlendes Miteinander, das sich an der christ­lichen Lebensform orien­tiert. Unsere Erziehung hat immer den ganzen Menschen im Blick, gestaltet auch Zeiten der Besinnung und des Gebets und geschieht in harmonischer Lernatmosphäre.

Selbstbewusstes, verantwortungsvolles Handeln und die Bereitschaft, Zivil­courage zu zeigen, zeichnet Lehrende und Lernende aus. Gemeinsam entwickeln wir ein Bewusstsein für die Bewahrung der Schöpfung.

 

Unterricht, Lehren und Lernen

Wir fordern und fördern unsere Schülerinnen, indem wir auf deren unterschiedliche Begabungen und Bedürfnisse eingehen und indivi­du­elle Unterstützung anbieten.

Als Mädchengymnasium wissen wir die Schülerinnen gerade für Naturwissen­schaften zu begeistern und sind als MINT-freundliche Schule ausgezeichnet.

Der Unterricht ist durch die Vielfalt an Methoden abwechslungs­reich: Er schafft eine Balance zwischen Konzentration und Ent­span­nung und motiviert die Schülerinnen zu Eigenverantwortlichkeit und Kreativität. Er lässt immer aber auch Raum für Humor und Lebensfreude.

 

Schulleitung

Die Schulleitung pflegt einen wertschätzenden Umgang mit den Mitgliedern der Schulgemeinschaft, die individuellen Belange aller liegen ihr am Herzen. Sie gestaltet und bewahrt eine offene Kommu­nikation sowie gute und verlässliche Lern- und Arbeitsbedingungen.

Das Marien-Gymnasium wirkt in enger Verbindung mit der Diözese Augsburg und gestaltet aus seinem christlichen Selbstverständnis heraus das religiöse, soziale, kulturelle und politische Leben vor Ort und überregional mit.

 

Lehrerinnen und Lehrer

Lehrerinnen und Lehrer des Marien-Gymnasiums leben und vermitteln Werte des christlichen Menschenbildes und wissen Tradition mit Innovation zu verknüpfen. Sie gestalten den Unterricht nach zeitgemäßer Methodik und arbeiten auch fächer­übergreifend zusammen, um inhaltliche wie soziale Aspekte des Bildungsauftrags zu erfüllen.

Regelmäßige Fortbildungen zu den Inhalten und zur Didaktik ihres Faches wie auch zum erzieherischen Wirken allgemein sichern einen Unterricht, der dem aktu­el­len Forschungsstand ebenso Rechnung trägt wie der pädagogi­schen Reflexion.

Die Lehrenden haben Acht auf die einzelne Schülerin und auf die Gemeinschaft der Klasse und fördern beide mit Herz und Verstand.

 

Zusammenarbeit mit Eltern und Kooperation mit anderen

Das Marien-Gymnasium legt Wert auf eine kontinuierliche Zusam­men­arbeit mit den Eltern in allen pädagogischen Fragen, um gemeinsam die schulische und persönliche Entwicklung der Mädchen zu fördern. Dazu suchen wir das Einzelgespräch und informieren die Eltern regelmäßig. Die Eltern sind eingeladen, aktiv am kulturellen und religiösen Leben der Schule mitzuwirken.

Wir arbeiten eng mit Nachmittagsbetreuung und Internat zusam­men und pflegen den Kontakt zur Marien-Realschule, zu den umliegenden Nachbarschulen wie auch zu Hochschulen und Universitäten.

Das Schulleben des Marien-Gymnasiums wird bereichert durch Kontakte zu ver­schiedenen Schulen im Ausland und profitiert von der Zusammenarbeit mit lokalen Sportvereinen und der städtischen Musikschule.

 

Ergebnisse und Wirkung

Mit dem Abschluss am Marien-Gymnasium verfügen unsere Schülerinnen über fundier­tes, sicheres Wissen und können sich in der modernen Welt zurechtfinden. Sie haben Selbstvertrauen und das notwendige Handwerkszeug, um in Beruf und Studium erfolgreich zu sein. Als Absolventinnen eines Mädchengymnasiums haben sie nicht nur in den modernen Sprachen und im sozialen Bereich, sondern auch in den Natur­wissen­schaften beste Voraus­setzungen.

Die Schülerinnen verlassen uns als gebildete, selbstbewusste und engagierte junge Frauen, die gerne Verantwortung übernehmen und ein Ziel vor Augen haben. Aufge­wachsen in einem christlichen Umfeld haben sie einen wachen Sinn für die Bedürf­nisse anderer und für die Konsequenzen ihres Tuns gegenüber Natur und Umwelt.

Zahlreiche Rückmeldungen über gelungene Lebenswege und gute Erinnerungen an die gemeinsame Schulzeit am Marien-Gymnasium bestätigen die Nachhaltigkeit unserer Arbeit über viele Generationen hinweg.

 

aktuelle Termine

 

Di., 18.7., Kreismeisterschaften Leichtathletik

Do., 20.7., Informatikunterricht an der LMU (10ac)

Do., 20.7., 19.00 Uhr: "Das Zwergenschloss" (Unter- und Mittelstufentheater; E26)

Sa., 22.7.,  19.00 Uhr: "Das Zwergenschloss" (Unter- und Mittelstufentheater; E26)

Mo., 24.7., Tanzwettbewerb

Di., 25.7., ab 17.30 Uhr: Schulfest "notte italiana"

Mi., 26.7., 18.30 Uhr: Begrüßungsabend für die neuen 5. Klässlerinnen (E26)

So erreichen Sie uns:

Marien-Gymnasium
Kemnater Straße 19 - 87600 Kaufbeuren
Tel.: 08341 2341 - Fax: 08341 12341
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Copyright